Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:
Conciso GmbH
Pariser Bogen 7
44269 Dortmund

Tel.: +49 231 226175-0
Fax: +49 231 226175-10
E-Mail: info@conciso.de

Vertreten durch die Geschäftsführer: Sebastian Neus, Dr. Georg Pietrek, Jens Trompeter

Sitz der Gesellschaft: Dortmund

Registergericht: Amtsgericht Dortmund, HRB 28364

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Jens Trompeter

Umsatzsteuer-ID: DE306512390


Datenschutzerklärung

Präambel

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) auf.

Die Verarbeitung erfolgt innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für unser Angebot auf https://rising-digital.io.

Verantwortliche

Verantwortlich für die folgenden genannten Inhalte ist die

Conciso GmbH
Pariser Bogen 7
44269 Dortmund

Tel.: +49 231 226175 0
Fax: +49 231 226175 10
E-Mail: info@conciso.de

Datenschutzbeauftragte

Als Datenschutzbeauftragter berufen ist:

Christoph Parnitzke
Pariser Bogen 7
44269 Dortmund, Deutschland

Email: datenschutz@conciso.de

Verarbeitete Daten und Betroffene

Beim Besuch unserer Webseite werden, je nachdem wie Sie mit der Webseite interagieren, Daten erhoben. Betroffene der Datenverarbeitung sind also immer Sie als Besucher und Nutzer unseres Onlineangebots. Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch einfach als „Nutzer“.
Wie diese Daten erhoben und verwendet werden, wird in den jeweiligen Fällen in den folgenden Abschnitten näher beschrieben.

Im Rahmen dieses Onlineangebots findet keine Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten nach Art. 9 Abs. 1 der DSGVO statt.


1. Änderungen und Aktualisierungen
der Datenschutzerklärung

Wir bitten Sie, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.


2. Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unautorisiertem Zugriff zu schützen, ergreifen wir technische und organisatorische Maßnahmen. So setzen wir auf dieser Webseite Verschlüsselungsverfahren ein, welche die Kommunikation zwischen Ihrem Browser und unserem Server verschlüsseln. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Beachten Sie daher Warnungen ihres Browsers, falls die Verbindung nicht sicher ist.


3. Erforderliche Cookies

Auf dieser Webseite setzen wir Cookies ein.
Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen, und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden.

So setzen wir Cookies ein, die für den Betrieb unserer Webseiten erforderlich sind. Diese Cookies enthalten lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen und sind nicht personenbezogen. Sie können auch notwendig sein, um die Benutzerführung zu erleichtern und die Sicherheit der Seite zu gewährleisten. Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind, nicht für Analyse-, Tracking- oder Werbezwecke. Wir nutzen diese Cookies auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in dem berechtigten Interesse, die Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die Browsereinstellungen löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass Elemente auf unserer Webseite dann ggf. nicht mehr vollständig angezeigt werden können oder einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.


4. Kontaktformulare

Wenn Sie Kontaktformulare auf dieser Webseite nutzen, benötigen wir von Ihnen die angegebenen Daten. Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verwendet, um Ihre Anfrage zu beantworten. Sollte die Anfrage der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dienen, gilt als Grundlage ebenso Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Ihre Daten werden ausschließlich zur Beantwortung der Anfrage verarbeitet. Die Daten werden gelöscht, sobald diese nicht mehr erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungspflichten (z.B. nach Anbahnung eines Vertrages) nicht entgegenstehen.


5. Matomo

Wir benutzen Matomo (ehemals Piwik) zur Webanalyse. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten anonymisiert. Dazu wird Ihre IP-Adresse gekürzt erfasst. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist uns nicht möglich. Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Matomo und den datenschutzrechtlichen Regelungen finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/


6. Auftragsverarbeiter

Im Rahmen der Zurverfügungstellung dieses Webangebots werden Ihre Daten an Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO übertragen. Dabei handelt es sich im Rahmen dieser Webseite um unseren Webhoster, die

RAIDBOXES GmbH
Hafenstraße 32
48153 Münster

Außerdem wird unsere Matomo-Instanz durch einen weiteren Auftragsverarbeiter gehostet. Dabei handelt es sich um die

domainfactory GmbH
Oskar-Messter-Str. 33
85737 Ismaning

Für alle Informationen rund um die Datenverarbeitung bei unseren Auftragverarbeitern beachten Sie bitte deren jeweilige Datenschutzerklärung.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt bei diesen Auftragsverarbeitern innerhalb der EU/EWR, sodass ein ausreichendes Schutzniveau gewährleistet ist.


7. Betroffenenrechte

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden.
Sie haben das Recht auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben entsprechend das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der Gründe des Art. 17 DSGVO zutreffend ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist.
Wenn Sie z.B. Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, wird für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen die Verarbeitung eingeschränkt.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie betreffende Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, an andere Verantwortliche übermittelt werden.

Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)

Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie berechtigt die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Dazu bitten wir Sie Ihren Widerspruch mit Umständen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu begründen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn:

  • Es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder
  • die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben ferner das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

Sonstige Geltendmachung Ihrer Rechte

Sofern oben nicht anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Christoph Parnitzke

Pariser Bogen 7
44269 Dortmund, Deutschland

E-Mail: datenschutz@conciso.de